Lars A. Fischinger: "Historia Mystica - Rätselhafte Phänomene, dunkle Geheimnisse und das unterdrückte Wissen der Menschheit" - Grenzwissenschaft & Mystery Files
Lars A. Fischinger: „Historia Mystica – Rätselhafte Phänomene, dunkle Geheimnisse und das unterdrückte Wissen der Menschheit“

Lars A. Fischinger: “Historia Mystica – Rätselhafte Phänomene, dunkle Geheimnisse und das unterdrückte Wissen der Menschheit”

17,95

  • Vorwort von Erich von Däniken
  • Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: Ansata; Auflage: 4. (30. März 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 377877364X
  • ISBN-13: 978-3778773642
  • Größe und/oder Gewicht: 14,4 x 3,5 x 22 cm

In jahrelangen Recherchen hat Lars A. Fischinger Fälle zusammengetragen, die berechtigte Fragen aufwerfen. Da und dort kann es um außerirdische Einflüsse gehen – muss es aber nicht. Dies ist das Sympathische an ,Historia Mystica’: Es wird nichts behauptet, die Quellen sind nachprüfbar, der Rhythmus stimmt. Ich wünsche allen Lesern, sie mögen das Staunen wieder lernen.” (Erich von Däniken)

Produkt kaufen

Beschreibung

Mit einem Vorwort von Erich von Däniken

Die großen Geheimnisse der Menschheit

Mysteriöse Überlieferungen uralter Kulturen. Dinge, die es eigentlich gar nicht geben dürfte. Unheimliche Phänomene, totgeschwiegen und unerklärlich … Dieses Buch beginnt dort, wo die eingefahrenen Erklärungsmuster der etablierten Wissenschaften nicht mehr greifen. Dort, wo unser herkömmliches Weltbild an seine Grenzen stößt.

Lars A. Fischinger begibt sich auf die Spuren der großen Geheimnisse der Menschheit. Seriös recherchiert und mit dem Mut zu unkonventionellen Erklärungen bringt dieses Buch Licht ins Dunkel der “Historia Mystica”, der verborgenen Geschichte der Welt. Auf der Reise in die “Historia Mystica” begegnen wir einigen der spannendsten ungelösten Rätsel unserer Welt. Die meisten davon werden von der etablierten Forschung vernachlässigt, und es sind häufig die Suchenden, sich Wundernden an den Rändern der sogenannten wissenschaftlichen Community, denen wir es verdanken, dass sie unser Augenmerk darauf richten.

Aus dem Inhalt:

  • Der Maya-Kalender, das Jahr 2012 und die Ankunft der Götter
  • “Objekt M”: Das UFO aus der Eiszeit
  • Das Wundertuch von Guadalupe
  • Tunguska – der Beinahe-Weltuntergang?
  • Area 51 – Dreamland der Wüste
  • Nazca, das Bilderbuch der Götter
  • Beb-Kororoti, ein Astronaut im Urwald?

Erich von Däniken zum Buch:

“In jahrelangen Recherchen hat Lars A. Fischinger Fälle zusammengetragen, die berechtigte Fragen aufwerfen. Da und dort kann es um außerirdische Einflüsse gehen – muss es aber nicht. Dies ist das Sympathische an ,Historia Mystica’: Es wird nichts behauptet, die Quellen sind nachprüfbar, der Rhythmus stimmt. Ich wünsche allen Lesern, sie mögen das Staunen wieder lernen.