Tag: 14. Januar 2013

Die USA will keinen "Todesstern" á la STAR WARS bauen: Er wäre zu teuer, hat Schwachstellen und die USA "ist gegen die Zerstörung von Planeten"

Teilen:

Das Weiße Haus (Sebastian Wallroth, Wikimedia) Vor einiger Zeit wurde das Weiße Haus in Washington, USA,  in einer Online-Petition dazu aufgefordert, bis zum Jahr 2016 mit dem Bau eines “STAR WARS-Todesstern” anzufangen. Über 34.000 Unterschriften kamem dafür online zusammen. Paul Shawcross, der Chef der Wissenschafts- und Weltraumabteilung des Weißen Hauses Büro für Management und Budget, […]

Weiterlesen

Neues eBook von Lars A. Fischinger: “Wenn das Wetter mitspielt – ,Unerklärliche Erscheinungen’ als Resultat natürlicher Wetter-Phänomene?”

Teilen:

Nessie, Götter und Städte am Himmel, Seemonster, Schiffe, die über das Meer “fliegen”, Erscheinungen der Mutter Gottes, Bibel-Erscheinungen … sind das alles Irrtümer und in Wahrheit reine Naturphänomene? Stammen alle diese Berichte über solche und ähnliche Dinge daher, dass unsere Vorfahren ganz einfach natürliche Wetter-Phänomene beobachtet und falsch gedeutet haben? Diesen Themen habe ich mich […]

Weiterlesen