Tag: 11. Februar 2012

Artikel (und Leserreise): … in die Lüfte und die Tiefen des Meeres – Neues von den Cart Ruts auf Malta und Gozo!

Alexander Knörr & Lars A. Fischinger 2010 auf Malta (Ampssler) Von Alexander Knörr Ein in Steinspuren erhaltenes Phänomen welches die Prä-Astronautik seit etlichen Jahren beschäftigt und bisher keine akzeptable Deutung aufweist, ist das Phänomen der maltesischen Cart Ruts! Die Mittelmeerinseln Malta und Gozo beheimaten dieses Phänomen, bei dem die sogenannten Cart Ruts fast überall vorzufinden […]

Weiterlesen

Artikel: Geheime Kammern der Gizeh-Monumente?

Gizeh (Fischinger) von Roland M. Horn zum Artikel

Weiterlesen

Artikel: Das Mothman-Mystery

Der “Mottenmann” Von Roland M. Horn Der „Mothman“ ist eine Gestalt, die es eigentlich gar nicht geben dürfte. Dieses gigantische geflügelte Wesen, dessen Augen oft als glühend rot bezeichnet werden, spukte in den Jahren 1966 und 1967 in Point Pleasant, West-Virginia. Es war der 15. November 1966, als zwei junge Paare aus diesem Ort, Roger […]

Weiterlesen

Iron Sky-Interview: Raumnazis attackieren Berlinale

Interview mit Iron Sky-Regisseur Timo Vuorensola Seit insgesamt sieben Jahren entwickeln finnische Filmemacher unter großer Anteilnahme der Netzgemeinde das Filmkunstwerk Iron Sky, das heute auf der Berlinale an prominenter Stelle spektakulär seine Welturaufführung erfahren wird. Für ein Budget von gerade einmal 7,5 Millionen Euro realisierten die unabhängigen Künstler durch ein neuartiges Crowd-Sourcing-Konzept eine Kinoproduktion, die […]

Weiterlesen

Das ZDF zur Maya-2012-Tagung an diesem Wochenende in Bonn: Das Maya-Millennium im Blick der Forscher

Zweifel am Weltuntergang Das Maya-Millennium im Blick der Forscher Nicht erst seit dem Katastrophenfilm “2012” ist für viele klar: Dieses Jahr geht die Welt unter, und der Maya-Kalender soll das voraussagen. Stimmt nicht, sagen Wissenschaftler. Auf einer Tagung in Bonn präsentieren sie harte Fakten. Die Inschrift in einer zerbrochenen Steintafel – damit ging es los: […]

Weiterlesen