Tag: 8. Februar 2012

Die Gootans kommen: UFO-Meldung sorgt für Alien-Fehlalarm

Ein verlassenes UFO auf dem Meeresgrund, ein Experte mit heißem Draht zum Pentagon und geheime UN-Ermittlungen gegen außerirdische Spionageakte: eine perfekte Story! Das befanden die Online-Redakteure der „Korea Times“. Das sie einer Satire-Webseite aufgesessen waren, blieb den Journalisten erstaunlich lange verborgen. weiter …

Weiterlesen

Russische Forscher bohrten Antarktis-See an

Die Antartis (NASA) Nach mehr als 30 Jahren Bohrarbeiten wurde ein seit 500.000 Jahren isolierter See erreicht Der Durchbruch zu einem seit rund 500.000 Jahren isolierten See tief unter dem Eis der Antarktis ist gelungen: Nach mehr als 30 Jahren Bohrarbeiten durch fast vier Kilometer dickes Eis sind russische Forscher zum Wostok-See in der Antarktis […]

Weiterlesen

Klima-Propaganda: Die Verkäufer der Wahrheit

Dürre Thesen, große Wirkung: Ein Buch des RWE-Managers Fritz Vahrenholt sagt die Klimakatastrophe ab und widerspricht führenden Wissenschaftlern. Beide Seiten profitieren von dem Streit. Wem soll man glauben?  Wissenschaft kann so einfach sein. Der RWE-Manager Fritz Vahrenholt und der ebenfalls bei dem Energiekonzern arbeitenden Geologe Sebastian Lüning haben ein Buch geschrieben, in dem sie die Klimakatastrophe […]

Weiterlesen

Russischer Forschungs-Erfolg weckt Gerüchte über Hitler-Bunker in Antarktis neu

Russischer Forschungs-Erfolg weckt Gerüchte über Hitler-Bunker in Antarktis neuDer sensationelle Erfolg russischer Forscher, die dieser Tage zum subglazialen See Wostok in der Antarktis vorgedrungen sind, der in rund vier Kilometer Tiefe liegt, hat auch alte Mythen aus der Nazi-Geschichte wieder ins Leben gerufen. weiter … Siehe auch diesen BLOG-Beitrag: Nazi-UFOs, Flugscheiben und rechte Gedanken in […]

Weiterlesen

Kein Leben auf dem Mars? – Ein großer Ozean und eine extreme Trockenperiode

Der Mars früher? Raumsonden liefern widersprüchliche Ergebnisse über die klimatische Vergangenheit des Roten Planeten. Radarmessungen der europäischen Raumsonde Mars Express zeigen über 80 Meter tiefe Sedimentablagerungen auf der Nordhalbkugel des Mars – den bislang überzeugendsten Beweis für die Existenz eines großen Ozeans in der Frühzeit unseres Nachbarplaneten. Die genaue Untersuchung des Marsbodens in der nördlichen […]

Weiterlesen