Tag: 27. Januar 2012

+++ Artikel +++ Die Sekte “Fiat Lux”, die kaum beachteten UFO- und Alien-Lehren der Führerin “Uriella” und was aus aus ihr wird …

1999 veröffentlichte ich nach langen und intensiven Recherchen zusammen mit Roland M. Horn das  umfangreiche Buch “UFO-Sekten“. Teil dieser Arbeit ist auch der “Orden Fiat Lux” aus der Schweiz, der bisher in der Öffentlichkeit nicht richtig interpretiert wurde. Bis heute steht der “Orden” in einschlägigen Sekten-Lexikons und Online-Quellen als “Neuoffenbarungs-Sekte” gelistet, was zwar zutreffend aber […]

Weiterlesen

Video: UFOs – Sie sind da!

Zu der Frage “Was tun wenn die Aliens landen?” habe ich unter Berufung auf offizelle Anfragen an den Deutschen Bundestag durch unterschiedliche Abgeordnete in folgendem Buch behandelt: Verbotene Geschichte

Weiterlesen

Ein Doktor in Elfenkunde: Esoterik zieht in Deutschlands Hochschulen ein

“Esoterik sickert in unsere Hochschulwelt und wir müssen vehement laut Einhalt gebieten”, sagt Prof. Josef Pfeilschifter, Dekan der Uni Frankfurt am Main. 3Sat TV-Bericht von “nano”

Weiterlesen

Auf der Suche nach dem 12. Planeten – Das Rollsiegel VA 243 im Pergamonmuseum Berlin

Das akkadische Rollsiegel “VA 243” aus Berlin Alles nur Spinnkram? Oder verbirgt sich im Berliner Pergamonmuseum das Geheimnis um den sagenumwobenen 12. Planeten. Auf der Suche nach dem weltberühmten Rollsiegel VA 243 begaben sich Reporter von JungeMedien Hamburg ins Pergamonmuseum. Vor Jahren stieß hier der Autor und Forscher Zecharia Sitchin auf dieses geheimnisvolle Rollsiegel, das […]

Weiterlesen

Marslandung und Mondbasis als Wahlkampfthema in den USA

Der Mensch auf dem Mars (NASA) Newt Gingrich will innerhalb von zwei Amtszeiten eine Marsrakete bauen und eine feste Basis auf dem Mond errichten. Newt Gingrich, der Telepolis 1998 schon einmal ein Exklusivinterview gab, ist immer für eine Überraschung gut: Als er 1994 mit seinem “Contract With America” den Kongress im Handstreich nahm, da erwarteten […]

Weiterlesen

Die Wiege der Amerikaner stand im Süden Sibiriens

DNA Von Dirk Förger Das Altai-Gebirge soll Ausgangspunkt der Ureinwohner gewesen sein, die Amerika besiedelten.   Der Altai, ein Gebirge im Süden Sibiriens, ist die Wiege aller amerikanischen Ureinwohner. Davon gehen US-Forscher nach genetischen Analysen aus. Die Anthropologen nehmen an, dass die vorgeschichtlichen Altai-Bewohner zunächst Sibirien bis an seine äußersten Grenzen bevölkerten. Anschließend wanderten sie […]

Weiterlesen

Die DEGUFO e.V. gründet UFO-Forschungs-Gruppe in Österreich

Logo Am 24. März 2012 ist es so weit: beim “WE ARE NOT ALONE” UFO-Kongress wird die Regionalgruppe Österreich von der DEGUFO (deutschsprachige Gesellschaft für Ufo-Forschung e.V.) gegründet. Ziel der Vereinsgründung soll sein, UFO-Sichtungen aus Österreich besser koordinieren zu können und diese einer eingehenderen Untersuchung unterliegen zu lassen. Die DEGUFO Österreich ist dann online unter […]

Weiterlesen

Die schönsten Weltuntergänge der vergangenen 1.500 Jahre

Falsch herum betrachtete Datumsanzeigen, die Beatles als Engel der Apokalypse und Gott selbst auf TV-Kanal 18 Wien – Der 2012-Hype kann auch zum Anlass genommen werden, eine bemerkenswert lange Parade an apokalyptischen Vorhersagen im Rückblick zu betrachten. Denn das Prophezeien des Weltuntergangs ist keinesfalls eine moderne Erfindung – bereits in der Antike gab es Entsprechendes. […]

Weiterlesen

Weltuntergang fällt 2012 aus

Von Stefan Küper Der am 21. Dezember endende Zyklus eines Maya-Kalenders befeuert Mythen zur Apokalypse. Aber Forscher geben Entwarnung. Vielleicht hätte der am 21. Dezember dieses Jahres endende Zyklus eines Maya-Kalenders nie diese Berühmtheit erlangt, wenn der deutsche Regisseur Roland Emmerich ihn nicht zum Ausgangspunkt seines Weltuntergangs-Epos „2012“ gemacht hätte. weiter … Buch zum Thema:

Weiterlesen