Tag: 19. Januar 2012

Weltuntergang 2012 – Wissenschaftler entzaubern ein Mythos

Das Datum des 21.12.2012 wird immer häufiger als „magisch“ bezeichnet, da mit ihm die weltweiten Spekulationen über den Weltuntergang verbunden werden. Diese sollen von den angeblichen Prophezeiungen der Maya ausgehen. Die tschechische Astronomische Gesellschaft entschied sich nun dazu, auf die Panikmacher zu reagieren. weiter …

Weiterlesen

Wann ist denn nun Weltuntergang? – Nun auch Thema in "GEO"

Universum: Wie alles enden wird Nichts ist ewig. Selbst Sterne und Galaxien vergehen. Lange Zeit war die Lehre von den letzten Dingen die Domäne von Theologen und Philosophen. Inzwischen reden auch Physiker und Kosmologen mit. Sie entwerfen kühne Szenarien vom Ende des Universums. Wann also geht die Welt nun unter? Das kommt darauf an, wen […]

Weiterlesen

NASA entzaubert "Dreieck-UFO"

Das “UFO” ist laut NASA ein Reflektion des Planeten Venus. weiter …

Weiterlesen

Wie findet man eigentlich einen Exoplaneten?

Planeten – größere kugelförmige Himmelskörper, die ihren Zentralstern umkreisen – sind schon so lange bekannt, wie es menschliche Hochkulturen gab. Bereits in der Antike und davor waren Merkur, Venus, Mars, Jupiter und Saturn bekannt – die fünf Planeten unseres Sonnensystems, die sich mit bloßem Auge beobachten lassen. Einer der Planeten unseres Sonnensystems brachte Leben hervor: […]

Weiterlesen

Neuer Anlauf ins All: Russland will mit Europa auf Mond und Mars

Menschen auf dem Mars (NASA) Russlands Marssonde ist gerade abgestürzt. Das Land plant aber schon einen neuen Anlauf zum Nachbarplaneten – mit der Hilfe Europas. Auch über eine gemeinsame Mondstation wird verhandelt. weiter …

Weiterlesen

Botschaft vom Mars in Marokko angekommen

Der Mars (NASA) Ein am 18. Juli in die Erdatmosphäre eingetretener und in Marokko niedergegangener Meteorit stammte ursprünglich vom Mars. Dieses Ergebnis einer wissenschaftlichen Untersuchung stellte am Mittwoch ein Forscherteam um den Kurator der Universität von New Mexico, Carl Agee, vor. weiter …

Weiterlesen

Sonderbare Meereskreatur an amerikanischer Küste angespült

Paranews, 19. Januar 2012 Als Carolyn Hoffman am Strand von Delray Beach (USA) spazieren ging bemerkte er ein seltsames Tier, das von der Brandung angeschwemmt wurde. Jenes Tier hatte große Augen und war außergewöhnlich lang. Niemals hatte sie so was zuvor gesehen. Da ihr Mann Harry Furrevig Fischer ist, entschied sie sich ein Foto von […]

Weiterlesen

Artikel: "Objekt M" – ein UFO aus der Eiszeit?

Mystikum Magazin Nr. 8/2009 Wenn es vor Jahrtausenden, lange vor der offiziellen Geschichtsschreibung der kulturellen Entwicklung der Menschheit, schon Zivilisationen gab, wo sind ihre Spuren?Eine gute Frage – vielleicht in Estland? Eine sonderbare Geschichte, der ich bereits vor einigen Jahren auf die Spur gekommen bin …Ein gut dokumentierter Bericht über einen mehr als rätselhaften Fund […]

Weiterlesen

Vor dem "Götterschock" 2012

Daniel Klingenberg im Tagblatt vom 19. Januar 2012 Am 21. Dezember 2012 erwarten esoterische Kreise den Weltuntergang. Aber Georg Schmid entzaubert die Untergangspropheten als Konstrukteure eines wilden Eso-Mix.  weiter…

Weiterlesen

DARUM sollte man sich NICHT offen mit UFOs befassen

DARUM! Beachtet auch die zahlreichen anderen Videos der Dame in ihrem Youtube-Channel … Diese Dame aus Paraguay stellt in Ihrem Youtube-Profil wie folgt vor: Über mich Durch ihre eigene unheilbare Krankheit Morbus Bechterew „Spondylarthritis ankylosans” sah Claire La Belle in das Innere ihrer eigenen Schmerzen. Auf den Schmerzpunkten leuchteten Szenen aus einer alten Inkarnation auf, […]

Weiterlesen