+++YouTube-Video+++ Vier Meter großes versteinertes "UFO" am Ufer bei bei Wolgograd in Russland gefunden. Heißt es ... - Grenzwissenschaft & Mystery Files

+++YouTube-Video+++ Vier Meter großes versteinertes „UFO“ am Ufer bei bei Wolgograd in Russland gefunden. Heißt es …

Versteinerte "UFOs" bei Wolgograd gefunden - heisst es (Bild: bloknot-volgograd.ru)
Versteinerte „UFOs“ bei Wolgograd gefunden … (Bild: bloknot-volgograd.ru)

Sonderbare Funde am Ufer des russischen Flusses Wolga gemacht: Berichten nach entdeckten dort ruissische UFO-Forscher und eine Gruppe von Kryptozoologen am Medveditskaya Grad im Zhirnovsky Distrikt nahe Wolgograd „ufo-förmige“ Objekte, die an „Ancient Aliens Raumschiffe“ erinnern.

 

Von Lars A. Fischinger

Hallo, Ihr Lieben und Freundinnen & Freunde des Phantastischen!

Nach der Webseite „Bloknot-Volgograd“ vom 9. September 2015 Fand der Mystery-Fan, UFO-Forscher und Asteroiden-Sammler Vadim Chernobrov und sein Team diese Objekte. Sie haben in ihrer Form großen Ähnlichkeit mit den klassischen Fliegenden Untertassen und eine dieser Scheibe habe einen Durchmesser von vier Metern (s. Titelbild).

Chernobrov als Gründer der grenzwissenschaftlichen Forschungsgruppe „Kosmopoisk“ wird dazu mit den Worten zitiert:

Wir haben bereits ein Dutzend  von diesen Scheiben gefunden, die aber nicht mehr als einen Meter Durchmesser haben. In Kuzbass haben wir eine Scheibe mit einem Durchmesser von zwei Metern, aber diese vier Meter Scheibe, ist wirklich einzigartig.“

Auch heißt es zu dieser Scheibe, da sie angeblich für ihre Größe zu leicht sein soll:

„Ich möchte sie wirklich in zwei Hälften schneiden, um das Innere zu sehen. Ist es wirklich hohl, dann wissen wir, dass es mit einem Insassen gelandet ist.

(…)

Es kann sich nicht um einen massiven Fels handeln. Es muss sich eine Form von Struktur oder Technologie im Inneren befinden.“

In der Tat sieht der Stein im fernen Russland interessant und wie ein UFO aus. Aber ich persönlich glaube kaum, dass da irgendwie mehr drin steckt. Im wahrsten Sinne des Wortes. Auch erinnert mich die Story an das „Stein-UFO“ aus Russland, über das ich im Februar 20,15 auf meinem YouTube-Channel berichtet habe.

Hier das entsprechende Video:

Fischinger Online Mystery-Kanal bei YouTube abonnieren
Bitte auf das „Play-Symbol“ klicken.
Mehr Videos zur Grenzwissenschaft [klick] hier.

Ich freue mich über Eure Ansichten, Postings, Kommentare und Meinungen bei YouTube dazu – und wenn Ihr meinen Mystery-Channel abonnieren würdet.

 

Ich danke Euch, Euer Jäger des Phantastischen

Fischinger-Online

►► Eure Unterstützung: Paypal.me/Fischinger

(Geschäfts-eMail: FischingerOnline@gmail.com)

 

Interessantes zum Thema:

, , , , markiert

Schreibe einen Kommentar