Von UFOs und Leuchttürmen: Neue Fakten zur UFO-Ladung im Rendlesham Forest? Angeblich wurde das UFO 1980 auch auf dem Radar beobachtet. (YouTube-Video) - Grenzwissenschaft & Mystery Files

Von UFOs und Leuchttürmen: Neue Fakten zur UFO-Ladung im Rendlesham Forest? Angeblich wurde das UFO 1980 auch auf dem Radar beobachtet. (YouTube-Video)

Rendlesham Forest: UFO-Landung 1980 per Radar bestätigt? (Bild: gemeinfrei & L.A. Fischinger)
Rendlesham Forest: UFO-Landung 1980 per Radar bestätigt? (Bild: gemeinfrei & L.A. Fischinger)

„UFO-Landung in Suffolk – und das ist offiziell!“ so titelte 1983 eine Zeitung und machte damit den UFO-Vorfall im Rendlesham Forest Ende Dezember 1980 weltweit bekannt. Damals haben Militärangehörige einer Luftwaffenbasis im nahen Wald ein UFO gejagt. Seltsame Lichter, die angeblich beweisen, dass dort etwas mehr als ungewöhnliches geschehen ist: Eine UFO-Landung. Skeptiker sagen, dass die Militärs um Lt. Col. Charles Halt vor 35 nur den Lichtern eines Leuchtturms nachjagten. Auch die gefunden Spuren im Wald seien alle nicht ungewöhnlich. Nun aber gab Halt der BBC ein Interview in dem er von neuen Fakten zum UFO-Fall vom Rendlesham Forest sprach! Mehr dazu in einem neuen YouTube-Video von mir.

Blog-News hier abonnieren

Von Lars A. Fischinger

Hallo, Ihr Lieben und Freundinnen & Freunde des Phantastischen!

Der UFO-Fall vom Rendlesham Forest gehört inzwischen zu einem der bekanntesten Fälle der Szene. Doch hat das Militär damals nur Hirngespinsten nach gejagt, wie es die Kritiker sagen? Charles Halt, der damalige stellvertretender Kommandant des Luftwaffenstützpunkts Bentwaters-Woodbridge, sagte der BBC, dass das UFO von 1980 zur fraglichen Zeit der UFO-Jagd auch auf dem Radar geortet wurde. Tausende Stundenkilometer schnell und damit alles andere als ein Hirngespinst. Das haben ihm die damaligen Fluglotsen nun bestätigt …

Gerne könnt Ihr meine Arbeit mit einem Daumen hoch honorieren, also das Video liken, es teilen und kommentieren oder meinem grenzwissenschaftlichen Kanal abonnieren. Danke!

Fischinger Online Mystery-Kanal bei YouTube abonnieren
Bitte auf das „Play-Symbol“ klicken.
Mehr Videos zur Grenzwissenschaft [klick] hier.

Also, ran an die Tasten bei YouTube. Ich freue mich über Eure Ansichten, Postings, Kommentare und Meinungen dazu – und wenn Ihr meinen Mystery-Channel abonnieren würdet.

Wenn Ihr mögt, folgt mir doch auch bei Facebook und/oder Twitter. Ich freue mich, Euch, liebe Userinnen und User, auch dort begrüßen zu können.

Ich danke Euch, Euer Jäger des Phantastischen

Fischinger-Online

(Geschäfts-eMail: FischingerOnline@gmail.com)

Links zur Grenzwissenschaft:

Interessantes zum Thema:

, , , , , , markiert

Schreibe einen Kommentar